Testbericht: Super Fruitfall

Frisches Obst ist bekanntlich gesund und beinhaltet viele wichtige Vitamine. Super Fruitfall für Nintendo Wii von System 3, bietet einen Fruchtcocktail der besonderen Art – oder gehört der Titel vielleicht doch eher in die Saftpresse? Wir klären euch auf.

Das Spielprinzip

Super Fruitfall ist ein bekanntes Puzzlespiel, dass schon in diversen Formen für PC und mobile Geräte, als einfach nur Fruitfall, erschienen ist. System 3, bekannt vor allem durch hochkarätige Klassiker der C64-Ära à la The Last Ninja, bringt den Puzzlespaß auf Nintendos Wii. Das Spielprinzip ist das bereits Bekannte – unterschiedliche Früchte auf dem Bildschirm müssen durch Drehen der Spielfläche in Reihe gebracht werden. Berühren sich mindestens drei Früchte der gleichen Sorte, so werden diese aufgelöst und verschwinden aus dem Arrangement. Wurden alle Früchtchen auf diese Art und Weise eliminiert, kann zum nächsten Level gewechselt werden. Insgesamt beinhaltet Super Fruitfall 50 verschiedene Level, die auf einer Übersichtskarte angeordnet wurden.

Die Steuerung

Der Titel bietet verschiedene Arten der Steuerung. Möglich ist die Verwendung von Nunchuck und Wii-Remote, wobei bei Schlagbewegung des Nunchuck das Spielfeld nach links, und bei Schlagbewegung der Wii-Remote nach rechts gedreht wird. Diese Art der Steuerung entpuppt sich aber recht schnell als unpraktisch. Am bequemsten ist die Verwendung des D-Pads der Wii-Remote. So kann mit nur einer Hand das Spiel gesteuert werden. Steuerkreuz nach rechts oder links gedrückt, bewegt entsprechend das Spielfeld. Drückt man das Kreuz nach oben, wird die Spielfläche auf den Kopf gedreht. Um die Früchte schneller fallen zu lassen, drückt man das D-Pad nach unten. Durch diese Steuerung kommt das klassische Puzzlespiel-Feeling am besten herüber.

Grafik

Super Fruitfall kommt recht bunt daher. Die Farben sind knallig, die Objekte scharf gezeichnet, aber auf eine 3D-Engine wurde verzichtet. Bei dieser Art von Spiel aber auch verständlich. Letztendlich erfüllt die Grafik ihren Zweck, für ein Puzzlespiel. Ein besonderes visuelles Erlebnis wird jedoch nicht geboten.

Sound

Auch die Klangwelt des Titels ist passend und alles andere als nervig. Trotzdem wäre es nicht schlimm gewesen, wenn die Entwickler von System 3 nicht nur einen Song ins Spiel integriert hätten. Im Menü und auch im Spiel selbst wurde eine Sprachausgabe verwendet, sodass des Öfteren eine weibliche Stimme aus den Lautsprechern ertönt – ein nettes Gimmick.

Multiplayer-Modus

Zwei Spieler können sich duellieren, indem die Level um die Wette gemeistert werden müssen. Wer als erstes löst, der gewinnt. Ein wenig unmotivierend, vor allem, wenn ein Spieler bereits ein wenig erprobt ist und das zu spielende Level vielleicht schon kennt und deshalb schnell beenden kann. Hier wäre sicher mehr drin gewesen. In dieser Form ist der Multiplayer-Modus leider kaum der Rede wert.

Spielspaß

Auf Super Fruitfall passt die Bezeichnung „Pick up and play“ wohl am besten. Der Titel ist sehr zugänglich für alle Altersgruppen, da das Spielprinzip fast selbsterklärend ist. Zudem wartet das Spiel mit einem Übungsmodus auf, in dem das Spielprinzip nochmals kurz erklärt wird.
Mit insgesamt 50 Level ist der Umfang allerdings nicht allzu groß ausgefallen. Vor allem die erste Hälfte des Spiels ist in maximal einer Stunde durchgespielt. Danach wird das Niveau allerdings stark gesteigert, sodass ein einfaches Try-and-Error nicht mehr unbedingt weiterhilft. Hier muss schon eine gewisse Strategie bzw. Technik entwickelt werden, um in einzelnen Level erfolgreich zu sein. Geübte Puzzle-Spieler werden vermutlich jedoch recht schnell die Herausforderungen meistern.

Fazit

Für einen kurzen Puzzlespaß zwischendurch kann Super Fruitfall herhalten. Eine Langzeitmotivation stellt sich kaum ein bzw. wird durch die wenigen Level jäh unterbunden. Allerdings ist Super Fruitfall aktuell der einzige Titel seiner Art auf Wii – echte Puzzlefans kommen also aktuell kaum um den Titel herum.
Letztendlich muss man aber sagen, dass für ein (fast) Vollpreis-Spiel dieser Titel einfach nicht genug hergibt in Sachen Spielumfang, aber auch in der Präsentation nicht ganz zeitgerecht. Im Grunde wäre Super Fruitfall ein geeignetes Spiel für die Virtual Console gewesen, in der Größenordnung von 500 Wii Points.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Packshot Super Fruitfall

Super Fruitfall

Release: 27.12.2006
Publisher:
Entwickler:
Anzahl Spieler: 2
USK: