Eyes-On: Band Hero

Als ob wir noch nicht genug musikalische Helden hätten, so trumpft Activison auf der gamescom mit einem neuen „Hero“-Spiel auf, welches auf den Namen „Band Hero“ hört. Was sich hinter der Maske dieses Helden verbirgt, haben wir aufgedeckt und bringen es nun ans Tageslicht!

Pop-up my Life!

Was erwartet uns den nun noch? Erst DJs und nun ganze Bands? Ist das nicht schon bei Guitar Hero möglich? Natürlich ist das schon möglich, jedoch möchte Activision nun nicht nur die harten Rocker und die coolen Scratcher ansprechen, sondern sich auch der gesamten Familie widmen. Poppige Töne werden jetzt angeschlagen, die jeder kennt. Klassiker wie Y.M.C.A. bringen auch Mama und Papa an die Konsole und die aus Guitar Hero 5 bekannten neuen Modi machen aus dem Spiel einen Partykracher.

Zusätzlich zu den Modi bietet die Wii-Version eine besondere Möglichkeit den DS einzubinden. Bei einem Gitarrenduell können sich zwei zusätzliche Spieler mit einem DS einloggen und als Saboteure für einen der beiden Gitarristen dem Gegner ordentlich einheizen in Form von Manipulationen an der Ausrüstung. Freunde des Pop müssen sich noch bis zum 6. November gedulden, jedoch trumpft Band Hero mit einem neuen Drumkit auf, welches etwas benutzerfreundlicher ist für Anfänger. Leider müssen für das komplette Bundle rund 210 Euro berappt werden, zum Glück sind aber auch die Instrumente von Guitar Hero kompatibel.

Fazit und Prognose

Guitar Hero mit Popsongs ist immer noch genial. Besonders Benutzerfreundlich und quietsch bunt. Selbst anspielen durften wir es zwar noch nicht, aber es ist im Grunde das gleiche Spiel wie Guitar Hero, von daher sagen wir auch hier eine rosige Zukunft voraus. Band Hero könnte durchaus der nächste Verkaufsschlager aus dem Hause Activision werden, vor allem durch die Zielgruppenerweiterung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.