Hands-On: Teenage Mutant Ninja Turtles

Die Story In der Videospielumsetzung des bald erscheinenden Teenage Mutant Ninja Turtles-Animationsfilm aus dem Hause Imagi Animation Studios unter Lizenz von Mirage, schlüpft der Spieler in die Rolle der grünen Ninja-Schildkröten

Die Story

In der Videospielumsetzung des bald erscheinenden Teenage Mutant Ninja Turtles-Animationsfilm aus dem Hause Imagi Animation Studios unter Lizenz von Mirage, schlüpft der Spieler in die Rolle der grünen Ninja-Schildkröten. Der Schauplatz ist New York City, dass von geheimnisvollen Schurken und seltsamen Kreaturen aus anderen Welten heimgesucht wird. Leonardo und Mentor Splinter müssen die anderen Turtles Raphael, Donatello und Michelangelo wieder vereinen, um die Stadt von den bösen Mächten befreien zu können. Akrobatische Bewegungen, teambasierte Kämpfe und beeindruckende Angriffe stehen dem Spieler bevor! TMNT kommt dabei übrigens aus demselben Entwicklerstudio wie auch Prince of Percia – Rival Swords.

Die Steuerung

Die Steuerung bei TMNT ist recht einfach gehalten und selbst für absolute Wii-Neulinge sehr schnell zu erlernen. Gleich in den ersten Level wird dem Spieler tutorialartig nach und nach erklärt, wie die Grundsteuerung aufgebaut ist. Hauptakteur ist hier der A-Knopf, der für die Sprünge benutzt werden muss. Wird der A-Knopf während eines Sprungs noch mal gedrückt, wird der Sprung sogar noch höher. Mit dem Analogstick der Nunchukerweiterung steuert man die Richtung der Spielfigur. Kampfmoves werden mit Schlagbewegungen der Wii-Remote ausgeführt und z.B. ein 360°-Kick wird durch Hochziehen des Nunchuks ausgeführt – sehr nützlich, denn so kann man gleich mehrere Angreifer gleichzeitig außer Gefecht setzen.
Wer sich nicht mehr genau erinnern kann, wie welche Aktion ausgeführt werden kann, der kann im Hilfe-Menü nachschlagen. Dort erhält man eine Übersicht über die zahlreichen verschiedenen Moves, die in diesem Spiel möglich sind.

Grafik und Sound

Grafisch ist dieser Titel, wie auch Prince of Persia, eher im Game Cube-Sektor anzusiedeln. Allerdings wird der Spielspaß dadurch nicht beeinflusst. Das Leveldesign ist sehr gut gelungen und abwechslungsreich. Der Sound und die Musik sind sehr passend gestaltet und runden das Gesamtbild ab.

Spieleumfang

Da wir noch eine unfertige Version von TMNT gespielt haben, ist der Umfang für uns noch nicht ganz einzuschätzen. Jedoch waren die Eindrücke von diesem Titel sehr viel versprechend und es ist zu hoffen, dass einige Stunden Spielspaß dabei zu Buche schlagen werden.

Unsere Einschätzung

Grafisch ist auch von TMNT mal wieder kein Wunder zu erwarten. Jedoch waren wir begeistert von dieser Filmumsetzung, wobei solche ja oft eine eher mäßige Figur als Spiel machen. Leveldesign und Steuerung sind hier die Punkte, die uns am positivsten aufgefallen sind. Gravierende Fehler konnten wir selbst bei der Testversion nicht feststellen.

Fazit: Wohlmöglich steht uns hier ein unerwarteter Action-Hit bevor und selbstverständlich ist dieser Titel ein Muss für jeden Turtles-Fan. Wir sind auf jeden Fall sehr gespannt auf die fertige Version.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.