Hands-On: Raving Rabbids: Die verrückte Zeitreise

Fast vier Jahre ist es nun her, als Ubisoft mit „Rayman Raving Rabbids“ zum Verkaufsstart der Wii einen Stein ins Rollen gebracht hat. Dieser Stein rollte schneller als erwartet, überrollte nach dem dritten Ableger der Reihe sogar den guten Rayman und übrig blieben allein die Raving Rabbids! Diese begeben sich nun im nächsten Teil auf eine verrückte Zeitreise und wir durften bei Ubisoft in Paris mit ihnen reisen!

Feinwäsche ohne Schleudern bitte!

„Bwahhhhhh!“ – Dieser Schrei ist mittlerweile wohl bekannter als das Gebrüll von Godzilla! In bester Hasenmanier begeben sich die durchgeknallten Langohren von Ubisoft nun auf eine verrückte Zeitreise. In einer umgebauten Waschmaschine reisen sie quer durch die Zeit und haben natürlich nichts als Blödsinn im Kopf.

Egal wo die Rammler erscheinen, die Geschichte nimmt definitiv ein anderes Ende als bekannt. Die Mona Lisa lächelt nicht nur, sie brüllt förmlich vor Lachen auf ihrem Portrait, und der Börsencrash von 1929 nimmt letztendlich schneller ein gutes Ende! Egal wo die Rabbids auftauchen, sie sorgen für Chaos und geben unserer Geschichte neue Aspekte.

Zurück in die Zukunft!

Fand man im letzten Abenteuer der Hasen noch ein wirkliches Abenteuerspiel vor, so reist man im neusten Ableger zurück zu den Wurzeln der Reihe – der Minispiele! Man beginnt das Spiel in einem Museum. In diesem dürfen die Hasen alles tun und lassen was sie wollen und natürlich machen sie das auch! In den einzelnen Bereichen des Geschichtsmuseums kann man mit der Zeitreise-Waschmaschine in die einzelnen Epochen reisen und dort sein Unwesen treiben. Die einzelnen Minispiele basieren dabei immer auf der Steuerung, die im aktuellen Museumsraum vorherrscht. So spart man sich nervige Erklärungen der Steuerung und als Spieler kann man sich ohne Druck in aller Ruhe im Museum umsehen und so die verschiedenen Steuerungen kennen lernen.

Spielerisch findet man viele lustige Minispiele vor, die wie immer derb-genial-fies-dämlich sind, Grafik und Sound sind Meister Lampe gerecht und machen auch Spaß ohne Ende.

Prognose

Die Hasen haben in wenigen Jahren erreicht, was andere Helden in ihrer gesamten Lebenszeit nicht schaffen. Sie sind Kult! Sicherlich hätte sich manch Spieler vielleicht wieder ein Abenteuer à la Rabbids Go Home gewünscht, aber auch die neue Minispielesammlung namens Raving Rabbids: Die verrückte Zeitreise weiß durchaus zu begeistern. Abgedreht wie eh und je und voller irrwitziger Langohr-Momente – Wir freuen uns schon auf das fertige Game!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.