Zelda: Skyward Sword laut Miyamoto schon über die Hälfte fertiggestellt

Der Schöpfer der Serie plaudert über den Fortschritt des Spiels

Shigeru Miyamoto, seines Zeichens Schöpfer vieler wichtiger Franchises Nintendos, gab in einem Interview bekannt, dass The Legend of Zelda: Skyward Sword schon mehr als zur Hälfte fertig gestellt sei.

Dies kann man, trotz der gewissen Ungenauigkeit der Aussage, prinzipiell als gute Nachricht ansehen, jedoch widerspricht das einigen anderen Aussagen, die man bis jetzt von den Entwicklern des Spiels hören konnte. So sagte beispielsweise Eiji Aonuma, der Produzent des Spiels, schon im Juli 2010, dass die Basis des Spiels bereits „sehr, sehr solide“ ist und Anfang 2011 als Releasezeitpunkt geplant ist. Und Miyamoto selbst sagte während eines Gesprächs nach der E3, dass das Spiel sich im finalen Stadium befindet und nur noch einige Dungeons fehlen.

Ob nun wegen der teilweise harschen Kritik am Leveldesign des E3-Levels nun doch noch etwas mehr an dem Spiel herumgeschraubt wird als geplant oder ob die Formulierung nur sehr schlecht gewählt ist (Über die Hälfte kann rein theoretisch ja auch 99% bedeuten) wird sich wohl im Laufe der Zeit zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.