WiiWare made in Germany: Chick Chick Boom

Das Entwicklerstudio tons of bits aus Frankfurt am Main veröffentlicht voraussichtlich im Oktober das WiiWare-Spiel „chick chick BOOM“.

Das Spielprinzip ist recht einfach erklärt:

Fünf Küken auf deiner Seite, fünf Küken auf der anderen. BOOM!

Es geht also darum, das gegnerische Kükenteam von der Mattscheibe zu pusten – und dabei sind unzählige, skurrile Hilfsmittel verfügbar. Somit lässt sich der Gegner mit alten Klavieren, rosa Elefanten und Sumo-Küken bewerfen oder man ruft kurzerhand schleimige Riesenquallen und echte UFOs herbei. Um gegnerische Attacken abzuwehren, heißt es den Zeichenstift auszupacken und Linien in die Arena zu malen. Laut den Entwicklern von tons of bits kommt es auf Tinte, Kreativität und Timing an.

Geboten wird Single- als auch Multiplayeraction mit bis zu vier Spielern, wobei die Teamaufteilung dabei völlig frei zu wählen ist. Insgesamt bietet das Spiel mehr als 20 unterschiedliche Attacken, 3 Arenen (Stadt, Schiff, Spukwald), insgesamt 15 unterschiedliche Teams, wobei 10 davon freigespielt werden müssen, 3 Spielmodi (Duell Modus, Zeit Modus, Pro Modus), Tutorials sowie ein Offline-Highscore-Ranking.

→ Bilder zum Spiel findet ihr in der Screenshot-Galerie.

Derzeit befindet sich chick chick BOOM zur Prüfung bei Nintendo, davon abhängig ist der finale Releasetermin als auch der Preis. Als grobes Zeitfenster für die Veröffentlichung nennt der Hersteller den kommenden Oktober. Weitere Details findet ihr auf der offiziellen Website zum Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.