USA: Guitar Hero: Warriors of Rock rockt die Charts nicht

Das Analysten-Unternehmen Cowen & Company ermittelte die Verkaufszahlen des Musikspiels in den USA – der Titel ist alles andere als ein Chartstürmer.

Insgesamt konnte Activision mit Guitar Hero: Warriors of Rock (Xbox 360, PS3, Wii) lediglich 86.000 Einheiten in der ersten Woche verkaufen. Dies ist ein erheblicher Rückgang, mit Guitar Hero III konnte man noch 1,4 Mio. Spiele in nur fünf Tagen absetzen. Der Abwärtstrend war jedoch bereits in der Vergangenheit ersichtlich – Guitar Hero: World Tour schaffte nur noch 500.000 Einheiten in der ersten Woche, Guitar Hero 5 brauchte für die gleiche Anzahl schon einen kompletten Monat.

Die Guitar Hero-Reihe steckt damit eindeutig in der Krise. Ob und wie Activision darauf reagieren wird, bleibt abzuwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.