Nintendo-Pressekonferenz im Januar?

Und dann auch noch 3 mysteriöse Platzhalter für Nintendospiele bei der australischen USK gefunden

Die Gerüchteküche kocht wieder einmal. Zuerst ist ein mysteriöser Tweet aufgetaucht, der im Web für Unruhe sorgt. Laut dieser hält Nintendo am 19. Januar in Amsterdam eine Pressekonferenz ab, worum es dabei geht ist völlig unklar, eine Pressekonferenz für den 3DS scheint wahrscheinlich, allerdings ist natürlich auch eine Neuankündigung für die Wii nicht ausgeschlossen, oder aber hier wird viel Wind um Nichts gemacht, die Zeit wird es zeigen.

Zudem sind heute noch Klassifizierungen zu drei namenlosen Spielen von Nintendo bei der australischen Klassifizierungsbehörde, vergleichbar mit der USK, aufgetaucht. Sie wurden ‚001‘ ‚002‘ und ‚003‘ genannt, das erste und das dritte Spiel erhielten dabei die Klassifizierung G (General, ‚Ab 0‘) das zweite erhielt die Note PG (Parental Guidance needed). Ob und wann diese Spiele erscheinen oder präsentiert werden ist nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.