Die Wii- und DS-Verkäufe halten sich in Grenzen

Die Zeit des DS und der Wii neigt sich dem Ende zu!

Nintendo muss weiterhin mit Rückgängen der Verkäufe von Nintendo DS und Wii kämpfen. Zwar konnte Nintendo weiterhin 4,97 Millionen Wii-Konsolen im Geschäftshalbjahr, welches im September endete, verkaufen, musste damit auch einen Rückgang verkraften. Denn im selben Zeitraum des Vorjahres konnte man noch 5,75 Millionen Geräte über die Ladentheke bringen.

Beim Nintendo DS seht es da deutlich schlechter aus, da man von 11,7 auf 6,69 Millionen Exemplare zurückfiel.

Bei Nintendo zeigt man sich aber erfreut über die Verkaufszahlen von Pokémon Black, White und Super Mario Galaxy 2. Das neueste Abenteuer von Mario konnte weltweit 5,1 Millionen Fans an die Konsole fesseln, Pokémon Black und White konnten allein in Japan 4,07 Millionen an den Dual-Screen des DS zerren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.