Die Charaktere von NBA Jam…

Von Basketballlegenden bis zu Politikern ist hier alles dabei

In einem Interview mit ESPN verriet EA’s Trey Smith viele Details über die freischaltbaren Spieler in NBA Jam. So bestätigte er, dass es mehr als 40 freischaltbare Spieler geben werde, darunter Legenden, die noch nie in einem Spiel der ‚Jam‘-Reihe vorkamen wie etwa Magic Johnson oder Larry Bird, aber auch Legenden die schon in älteren Spielen vorkamen wie etwa David Robinson, John Starks, Patrick Ewing, John Stockton und Karl Malone.
Doch neben den Legenden gibt es auch einige amerikanische Politiker, die als freischaltbare Charaktere warten, neben dem amtierenden Präsidenten Barack Obama und dem Vize Joe Biden, gibt es aus dem republikanischen Lager den Ex-Vize Dick Cheney sowie Sarah Palin, deren Dunk Smith als ‚hilarious‘ bezeichent. Dazu gibt es noch modifizierte Logos der Republikaner (‚this cool Elephant‘) und Demokraten (‚this bad-ass donkey with a Mohawk‘).
Auch die Beastie Boys haben es in irgendeiner Weise ins Spiel geschafft, Smith verrät aber nicht ob sie auch spielbar sind

Leider nicht ins Spiel geschafft haben es die Legenden Charles Barkley, Shawn Kemp, Gary Payton sowie Kareem Abdul-Jabbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.