Hands-On

Wii Party

Friday, 16. Jul 2010, 11:09 Uhr | Autor: Christian Leuenberg

Neben den durchaus klangvollen Titeln wie etwa Metroid, Zelda oder Donkey Kong, gab es auf dem Post E3 Event von Nintendo mit „Wii Party“ auch einen Vertreter der Casual-Abteilung. Allein schon aufgrund des Namens wundert es, dass das Spiel erst jetzt auf den Markt kommt. Wir haben aber keine Scheu gezeigt und auch hier kurz Hand angelegt. Also, ab aufs virtuelle Spielbrett!

Mario Party 9?

Im spielbaren Modus der uns gezeigten Version ging es in Gestalt der Miis auf ein virtuelles Spielbrett, ganz so wie es bereits aus der erfolgreichen Mario Party-Reihe bekannt sein dürfte. Hier wird Runde um Runde mittels Remote-Bewegung gewürfelt, um die Miis auf dem Spielfeld voran zu bringen. Jedoch wird das Ganze zusätzlich mit zahlreichen Aktionsfeldern und sich dahinter verbergenden Minigames aufgepeppt, in denen teils gegeneinander, teils auch im Team gespielt wird. Schlägt man sich hier besser als seine Mitspieler, so kann man einige weitere Spielfelder gut machen. Neben den typischen Remote-Bewegungsspielchen wird es hier jedoch auch Spiele geben, die laut Nintendo „das Spiel ins Wohnzimmer verlagern". Beispielsweise werden alle vier Remotes auf den Tisch gelegt und auf dem Bildschirm erscheint ein Tier. Aus den Remote-Lautsprechern ertönen dann passende als auch unpassende Laute. Der Spieler, der zuerst die Remote mit dem korrekten Laut aufhebt, gewinnt. In einem anderen Spiel muss im Zimmer eine Remote versteckt werden, die übrigen Spieler müssen dann anschließend auf die Suche gehen. Diese „interaktiven" Spiele konnten wir vor Ort selbst zwar nicht ausprobieren, stellen jedoch durchaus etwas Neues im Minispiel-Genre dar. Insgesamt hält sich diese „Innovation" im Verhältnis zu den übrigen Minispielen jedoch in Grenzen.

Rein optisch bekommt man den bereits gewohnten Mii-Style geboten mit einer zwar akzeptablen aber insgesamt doch eher durchschnittlichen Grafik. Durch das Spielfeld-Gameplay erinnert der Titel recht stark an die Mario Party-Reihe, nur eben diesmal mit Mii-Charakteren. Insgesamt wird die finale Version 13 unterschiedliche Modi aufweisen und mehr als 70 Minispiele - ein durchaus beachtlicher Umfang.

Fazit

Wii Party scheint eine Art inoffizieller Nachfolger von Mario Party zu sein. Trotz der Ähnlichkeiten im Gameplay, zumindest was den uns präsentierten Modus mit dem virtuellen Spielfeld betrifft, können die Miis für unseren Geschmack den Charme von Mario und Co. nicht einfangen. Durch die teils interaktiven Minispiele wird dem Genre immerhin eine leichte Brise frischer Ideen spendiert, unter dem Strich handelt es sich letztlich jedoch „nur" um eine weitere Minispielsammlung. Immerhin stammt diese von Nintendo und somit ist sicherlich eine gewisse Qualität zu erwarten, die für den ein oder anderen spaßigen Multiplayer-Abend sorgen könnte.

Screenshots: 11.09.2019

ScreenshotScreenshot

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden, schreibe jetzt den Ersten!

Kommentar verfassen

Kommentare deaktiviert.

Spiel-Details

Packshot Wii Party
  • Wii Party

Nintendo Classic Mini Famicom

Wii Insider @ Twitter