Artikel und Features

Nintendo Switch mit NBA 2K18 und FIFA 17 ganz im Zeichen des eSports

Thursday, 01. Jan 1970, 00:00 Uhr | Autor: Redaktion

Nintendo Switch – das ist die kommende Konsole des japanischen Herstellers. Erscheinen wird das Gerät am 3. März 2017 und mit Sportspielen wie NBA 2K18 und FIFA 17 dem eSport alle Ehre erweisen.

Jüngsten Prognosen des Marktforschungsinstituts DFC Intelligence zufolge wird Nintendo Switch bis Ende 2020 gut 40 Millionen Abnehmer gefunden haben. Damit dürfte die Spielkonsole ihrem Vorgänger Wii U den Rang ablaufen, welche im vergleichbaren Zeitraum 13,3 Millionen Verkäufe erzielte.

eSport-Konsole: Nintendo Switch mehr als nur klassische Familienunterhaltung

Nintendo legt mit seinem Launch der Switch ein untrügliches Bekenntnis zum eSport ab. Nicht von ungefähr. Immerhin erfreut sich der eSport großer Beliebtheit, was allein daran zu sehen ist, dass Gamer wie Nicht-Gamer auf bedeutenden eSport-Events Online-Wetten bei Anbietern wie bet365 abschließen können.

Möglich macht den Einstieg ins eSport-Geschäft die Flexibilität der Spielmodi. So ist im lokalen Mehrspielermodus ein Zusammenschluss von bis zu acht Konsolen drin, der den Spielern erlaubt, mit- oder gegeneinander anzutreten. Im Online-Mehrspielermodus sind nicht nur entfernt lebende Freunde, sondern buchstäblich Spieler auf der ganzen Welt mit von der Partie. Abonnenten von Nintendo Switch steht zudem eine App für Smart-Geräte zur Verfügung. Mit ihr ist es ihnen ein Leichtes, sich online zum Spielen zu verabreden. Der Voice-Chat tut dabei gute Dienste.

Ihre Flexibilität beweist die Konsole auch oder namentlich dadurch, dass sie sich im TV-Modus für das Gruppenerlebnis an den Fernseher anschließen lässt, im Tisch-Modus durch den Aufsteller und die Controller ohne Fernseher auskommt und im Handheld-Modus mit einem großen Bildschirm für unterwegs aufwartet.

Nintendo Switch-Präsentation 2017 – Spiele-Übersicht von Nintendo Deutschland

NBA 2K18: das Basketballspiel für die Switch bereits in Entwicklung

Angekündigt ist das Basketballspiel NBA 2K18 für September 2017. Dabei ist es beileibe nicht das erste Mal, dass der Publisher 2K mit dem japanischen Unternehmen Nintendo zusammenarbeitet. So erschienen bereits die Titel NBA 2K10 bis NBA 2K13 samt und sonders auf der Wii. Über den letzten Titel durften sich gar Freunde der Wii U freuen, mehr war aber bei 2K fürs Erste nicht drin. Umso größer ist die Freude der Nintendo-Fans, dass nun neben Splatoon 2, Zelda und weiteren Klassikern unter anderem der renommierte Basketball-Titel von 2K auf dem Programm der Switch steht.

NBA2K18 für Nintendo Switch

Einer Pressemitteilung zufolge arbeitet der Entwickler Visual Concepts bereits fieberhaft am Basketballspiel. Im neuen Ableger von NBA 2K besteht die Möglichkeit, mit MyPlayer einen Spieler nach Maß zu kreieren und diesen Überflieger zusammen mit dem Dreamteam MyTeam ins Rennen zu schicken. Einmal mehr unterstreicht NBA 2K18 damit, dass die Reihe zu Recht als goldener Standard der Basketball-Simulation mit unnachahmlichem Realismus und wahrem NBA-Spielerlebnis gilt.  

FIFA 17: die spezielle Version als Auftakt für weitere Spiele von Electronic Arts

Neben dem Basketballspiel wird die Nintendo Switch auch Ubisofts neues Wintersportspiel Steep im Angebot haben und ab dem Sommer 2017 mit Splatoon 2 die eSport-Szene gehörig aufmischen. Namentlich da dürfte aber für mehr Aufsehen die Zusammenarbeit zwischen Nintendo und EA sorgen.

FIFA 17 für Nintendo Switch

Haben dereinst noch technische Diskrepanzen die FIFA-Entwickler von einem Engagement für die Wii U abgehalten, spricht nun EAs Executive Vice President Patrick Söderlund von den Japanern in den höchsten Tönen. So begrüßt Electronic Arts die unkonventionellen Ansätze von Nintendo und wird mit einer speziell für die Switch entwickelten Version von FIFA 17 auf der Plattform vertreten sein. An den Gerüchten, dass FIFA für die Switch auf den Versionen von PS3 und Xbox 360 beruhe, ist demnach nichts dran.   

Wie ernst es Electronic Arts mit der Vertretung auf der Nintendo Switch ist, zeigt sich in der Ankündigung Söderlunds, dass weitere Spiele für die Konsole geplant sind. Der Umfang des Engagements von EA ist freilich abhängig von den Verkaufszahlen der Switch, weshalb es verfrüht ist, sich detailliert zu den weiteren Plänen zu äußern. Dementiert wurde bisher lediglich eine Switch-Version von Mass Effect Andromeda.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden, schreibe jetzt den Ersten!

Kommentar verfassen

Kommentare deaktiviert.

Aktueller Spieletest

Water Sports

Packshot
-Leser
3.5Redaktion

astragon Software
Release: 13. Jan. 2010
Genre: Sport (Sonstiges)

Nintendo Classic Mini Famicom

Wii Insider @ Twitter