Artikel und Features

Nintendo kündigt neuen Handheld an

Monday, 08. May 2017, 07:59 Uhr | Autor: Redaktion

Der angekündigte Handheld Nintendo New 2DS XL beflügelt die Fantasie unseres Autors. Wie könnte abseits der bekannten DS-Serie ein neuer Handheld von Nintendo aussehen?

Nintendo ist vor allem mit seiner DS Serie sehr erfolgreich. Natürlich wollen wir an dieser Stelle den aktuellen Verkaufserfolg der Nintendo Switch nicht schmälern, aber als recht teure Hardware gehört diese vielleicht nicht unbedingt in die Hände von Kindern. Der 3DS, DSi oder 2DS sowie der neu angekündigte New 2DS XL sind da viel eher in den Händen von Kindern zu sehen. Da stellen sich bereits viele die Frage ob es nicht sinnvoll wäre eine Art Zwischengeneration zu erstellen. Ein Hybrid aus 3DS und Nintendo Wii und/oder Wii-U.

Natürlich erfüllt die Switch diese Funktion eigentlich schon ganz gut, aber gerade im Bereich der günstigen Handheld Konsolen ist Nintendo ja ohne große Frage Weltmarktführer. Es gibt kein anderes Unternehmen das am Mobilen Konsolenmarkt bisher so gut Fuß fassen konnte und diese Stellung auch über Jahre hinweg, teilweise sogar ohne nennenswerte Entwicklungen, halten konnte. Vielleicht wäre es Zeit für ein solches Experiment, die Leistungsfähigkeit von mobilen Prozessoren übertrifft die Leistung der Nintendo Wii-U ja seit langem. Bereits ein einfacher Nvidia Tegra K1 Prozessor könnte die Funktionen einer Wii-U jederzeit übernehmen.

Die Spiele der Wii-U, selbst Titel wie Zelda – Breath of the Wild, erreichen keine 12 GB und passen somit locker als Downloadtitel auf größere SD Karten oder 16 GB Speichermodule wie bei der Nintendo Switch oder der DS Reihe. Natürlich stellt sich die Frage ob ein entsprechender Markt für eine kleinere, günstigere Variante da wäre und vor allem wie man die Spiele die man bereits besitzt auf die mobile Konsole portieren könnte. Hier könnte man evtl. für eine geringe Gebühr Spiele aus dem E-Shop herunterladen, die man bereits besitzt, oder aber Nintendo könnte hier nochmal neu verdienen.

Die mobile Konsole könnte eine ähnliche Optik wie der 3DS XL erhalten und mit den gleichen Funktionen daherkommen. Auch preislich könnte man hier mit geschätzt 250 Euro locker hinkommen. Das Betriebssystem auf der Basis eines Android Gerätes wäre ebenfalls interessant um mobiles Internet und mobile Spiele zu ermöglichen. So könnten auch Mario Run und andere Spiele ihren Weg auf die Konsole finden. Dabei wäre es natürlich wichtig entsprechende Filter zu installieren um jugendgefährdende Inhalte oder Spiele wie Onlinecasinos, zum Beispiel de.platinumplayonlinecasino.com aus Kinderhänden fernzuhalten.

Was meint ihr zu der Idee einer portablen Retro Wii/Wii-U Konsole? Sicherlich würde sie die Bewegungsfunktionen der Wii nicht unterstützen was zu einem Problem werden könnte, da viele klassische Wii Spiele ja eben genau auf diese Funktionen zählen. Dennoch können wir uns gut vorstellen das ein solches Konzept funktionieren könnte. Vielleicht könnte man hier sogar das UMD Laufwerk von Sony's Playstation Portable wiederbeleben und das ganze mit Bluraytechnik ausstatten um die Speicherkapazität der UMDs zu erhöhen. Vielleicht wäre das eine günstigere und interessante Alternative zur Nintendo Switch. Die Konsole würde ja dementsprechend auch die Klassiktitel von NES und SNES unterstützen die es im Store gibt.

Wäre eine solche Konsole wirklich etwas das ihr gerne am Markt sehen wollt, oder wäre diese Idee doch zu unsinnig für euch? Sicherlich ist das hier nur eine kleine Spinnerei und lange noch kein angekündigtes Konzept, aber irgendwie gefällt dem Autoren die Idee dahinter. Sagt uns eure Meinung was ihr davon halten würdet. Es würde uns brennend interessieren was ihr von der Idee haltet.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden, schreibe jetzt den Ersten!

Kommentar verfassen

Kommentare deaktiviert.

Aktueller Spieletest

Monsters vs. Aliens

Packshot
-Leser
6.5Redaktion

Activision
Release: 26. Mar. 2009
Genre: Action-Adventure

Nintendo Classic Mini Famicom

Wii Insider @ Twitter