Artikel und Features

NBA 2K21 – Review

Friday, 23. Apr 2021, 12:52 Uhr | Autor: Redaktion
NBA 2K21 für Nintendo Switch

Wie jedes Jahr brachte 2K auch im vergangenen September wieder eine neue Edition des beliebten Basketballablegers NBA heraus. Die 2k21 Edition ist wieder für die Switch erhältlich, bietet eine tolle Unterhaltung und holt so viel wie möglich aus der Hardware der Switch heraus. So wurde ein neuer Story-Modus eingeführt und der MyTeam Modus weiter verbessert.

Auch dieses Jahr bietet das Spiel wieder eine Vielzahl an verfügbaren Teams. Es gibt nicht nur die aktuellen Top-Teams rund um die Brooklyn Nets, die bei Basketball-Wetten auf https://extra.bet365.com/news/de/ mit einer Quote von 3,50 (Stand: 23. 04.) als Favorit auf den Titel gesehen werden, sondern auch verschiedenste Legendenteams. Darunter befinden sich ehemalige Mannschaften wie die 2016er Golden State Warriors mit Kevin Durant und Stephen Curry und die 1995er Chicago Bulls mit der Basketball Legende Michael Jordan. Natürlich kann man diese beiden Teams auch gegeneinander spielen lassen und so für sich feststellen, wer das beste Team der Geschichte ist.

Im Gameplay gibt es eine große Änderung beim Schießen. Früher war der Fokus entweder auf dem Drücken der „Y“ Taste oder dem Bewegen des rechten Sticks in eine bestimmte Richtung. Dieses Jahr bringt das Zurückziehen des Sticks einen Schuss Meter zum Vorschein, wobei man hier mit gefühlsamen Bewegungen den Positionsmarker ins Zentrum bringen muss. Schafft man das nicht, wird der Schuss auch nicht in die Mitte des Korbes gehen und die Wahrscheinlichkeit, dass man das Ziel nicht trifft erhöht sich. Nachdem dieses System Anfangs für viele Spieler noch zu schwierig gewesen ist, hat https://nba.2k.com/de-DE/ mit Updates die Schwierigkeit angepasst. Dadurch kann man das System auf einem niedrigeren Niveau üben, bevor man sich mit den höheren Schwierigkeitsstufen der AI misst.

Abgesehen von dieser Änderung spielt sich das Spiel ähnlich wie in den vergangenen Jahren. Natürlich hat es auch sonst einige kleinere Änderungen gegeben aber nichts Revolutionäres. Bei dem Spielmodi MyPlayer gibt es auch dieses Jahr wieder eine neue Geschichte, wobei man dieses Jahr mit dem Namen Junior und als Highschool American Football Spieler startet. Junior fangt erst zurückhaltend mit dem Basketballspielen an, da er Sorge hat im Schatten seines verstorbenen Vaters zu stehen, welcher früher eine Basketball-Legende war. Ansonsten gibt es wieder altbekannte Probleme wie eigenwillige Agenten, neugierige Journalisten und Rivalen im gegnerischen Team. Nach dem Start kann man sich dann für ein College bewerben, wo man sich dann für einen Draft in die NBA empfiehlt.

Auch im MyTeam Modus gibt es kleine Änderungen. So gibt es jetzt, ähnlich wie bei https://www.ea.com/de-de/games/fifa/ den Saison-Modus, der in Perioden von 40+ Tagen aufgeteilt ist. Während dieser Zeit kann man XP sammeln, mit welchen man Level aufsteigen kann. Bei jedem neuen Level erhält man Items geschenkt. Desto höher man steigt, desto hochwertiger werden die Preise. Dadurch macht das Aufsteigen Spaß, nachdem man jederzeit um eine weitere neue Belohnung spielt.

Die diesjährige Edition NBA 2k21 bietet Unterhaltung für alle Switch Spieler. Wie von der Reihe gewohnt überzeugen die Präsentation des Spieles und die hochwertige Grafik. Die neue MyPlayer Geschichte ist zwar nicht unbekannt, jedoch ist sie unterhaltsam und einladend. Einzig das neue System zum Schießen ist auch für schon längere Fans der Serie eine große Neuheit und noch nicht einfach zum Benutzen. Hier hat 2K mit den Updates die Sache verbessert, aber es braucht noch Zeit, um zu sagen, ob es eine gute und notwendige Änderung war.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden, schreibe jetzt den Ersten!

Kommentar verfassen

Kommentare deaktiviert.

Aktueller Spieletest

Hannah Montana – Der Film

Packshot
-Leser
4.0Redaktion

Disney Interactive Studios
Release: 20. May. 2009
Genre: Party-/Minispiele

Wii Insider @ Twitter